Heute möchte ich dir ein Buch vorstellen. „Der kleine Begleiter“ – eine Autobiografie einer Immunzelle…

Eine Immunzelle – ein kleiner Teil IN mir – VON mir – mit großer Wirkung….

Hast du schon einmal mit deinen Immunzellen gesprochen?

Lang ist es her… im Jahre 2003 begegnete ich das erste Mal diesem Buch und seinem „Ghostwriter“ Henk Fransen. Ein Immunologe, der ein Buch geschrieben hat – eine Autobiografie – für eine Immunzelle. „Der kleine Begleiter“, eine Immunzelle in unserem Körper kommt (endlich) zu Wort! Henk Fransen sieht sich als „Übersetzer“, nicht als Autor dieses Buches.

Kann ich mit meinen Zellen kommunizieren?

Die Thematik hat mich schon damals fasziniert – „Wie kann ich optimal mit meinem Körper zusammenarbeiten?“ „Wie können wir uns gegenseitig unterstützen?“ „Wie kann ich, als Mensch, meine persönliche Heilung unterstützen – ja und WIE wirkt sich diese Verbindung auf die gesamte Welt aus?“ Ich fing sofort „Feuer“ und verliebte mich in diesen „kleinen Begleiter“ – wie das Buch heißt. Es folgten Jahre der Weiterempfehlung und schließlich die Organisation einer Neuauflage in deutscher Sprache – gemeinsam mit Susanna Kleindl-Rosenberger.

Was möchte uns diese kleine Immunzelle sagen, was kann sie uns lernen?

Die Geschichte beginnt in einer Notsituation, in die der Körper geraten ist. Im Laufe der Jahre hat sich der betroffene Mensch im Alltag verloren, in der Erfüllung seiner Aufgaben. Immer weiter hat er sich von sich selbst entfernt. Stress, Druck, Pflichterfüllung und Zeitmangel nahmen den Großteil seiner Tage ein. Der Mensch war nicht mehr glücklich – und schließlich war es seinem Körper zuviel – er setzte einen „Notstopp“ durch eine Krankheit…..

Das war DER MOMENT, indem die Immunzellen gefragt waren. Was war nun ihre Aufgabe? Können sie sie erfüllen? Können sie den Menschen retten? Sie tun ihr Bestes – bis sie schließlich erkennen, das es um viel mehr geht!

Im Leben geht es um Verbindung – um Miteinander!

Sie gehen wieder „in Verbindung“, erkennen wieder die Macht von Wertschätzung und Liebe. Gemeinsam mit den anderen Zellen erfahren sie das Geheimnis „wahrer Heilung“ und begleiten den Menschen in eine völlig neue Sichtweise. Sie erkennen den Wert von Gemeinschaft, Wertschätzung, Verbindung & Liebe…. Eine Geschichte, die uns eine neue Form der Kommunikation – mit uns selbst – eröffnet und uns wieder erkennen lässt, wozu wir wirklich fähig sind…

Hier eine kleine Hörprobe aus dem Buch – viel Spaß beim Hören 🙂

Mehr Infos zum Buch findest du auf unserer Website: https://www.nfk.world/produkte/buecher/

In diesen gemeinsamen Jahren mit dem Buch – ich habe es mittlerweile sicher an die 30 Mal gelesen – ist es für mich noch immer erstaunlich, dass ich jedes Mal wieder „etwas Neues“ beim Lesen entdecke. Ja und es enthält – unglaublich & doch wahr – einige für uns brauchbare Schlüssel für die Herausforderungen unseres momentanen Alltags. Dazu habe ich gegoogelt – was denn „immun“ bedeutet: immun sein/werden gegen Krankheiten, Verlockungen, Gefahren, Störungen, Propaganda“ – stand da in der Beschreibung. (Quelle: https://www.dwds.de/wb/immun) Spannend – DAS können wir zur Zeit – denke ich – alle gebrauchen….

Was bedeutet für DICH „immun“ sein?

In diesem Sinne wünsche ich dir einen Sonntag, der dich wieder ein Stück mehr „immun“ macht – für ein selbst-bestimmtes, dir entsprechendes „Sein“. 🙂

Deine Sonntagsfrau Ursula Elisabeth….