Was bewirkt das eigentlich?

Innehalten im Moment!

Wir stoppen die Zeit, wir richten den Fokus „nach Innen“ und somit auf uns selbst. Das Außen verschwimmt und die Aufmerksamkeit wandert nach Innen, zu mir! Energetisch gesehen ist das eine völlig andere Welt. Wir aktivieren SOFORT unsere – in uns angelegte – Selbstregulierung! Damit haben wir in eine andere Handlungsfähigkeit und vor allem eine vollkommen andere Perspektive auf die Welt und das Geschehen des Moments.

Wir schaffen ein „Zeitloch“,

in dem die uns – von außen – vorgegebenen Regeln nicht mehr zu wirken scheinen. DAS gibt unserem Körper die Gelegenheit sich wieder zu finden und in seine Kraft zu kommen. Die körpereigenen Systeme wie „Immunsystem“, „Drüsensystem“,…. werden energetisch zu 100 % versorgt. Unser Körper hat somit die ihnen zur Verfügung stehende Energie, um in „voller Kraft“ mit dem momentanen Alltag umzugehen. Das bewirkt wiederum ein Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und steigert das Vertrauen in unsere Widerstandskraft.

Das Innehalten während einer Meditation trainiert unsere Resilienzfähigkeit. Dabei spielt die Dauer der Meditation keine Rolle. Nur 1 Minute täglich könnte Vieles bewirken!

Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht täglich – beim Aufwachen und vor dem Einschlafen – kurz zu meditieren. Am Liebsten in der Form einer Körperreise. Davon gibt es viele Möglichkeiten – eine möchte ich dir vorstellen. Eine kurze, einfache Form, die dein Energiesystem aktiviert und den Körper in seine volle energetische Handlungsfähigkeit bringen kann.

Zusätzlich benutze ich dieses Werkzeug in Momenten, in denen ich Angst empfinde oder mich unsicher fühle. In Momenten, in denen ich „aus meiner Mitte“ falle und mich dadurch dem „Außen“ ausgeliefert fühle. Für mich wirken da schon einige Minuten „Innehalten in mir“ wie ein Wunder! 🙂

Das Audio dazu findest du auf unserer Home-Seite unter den Tagesimpulsen in Audioform. Du kannst diese Audios auch für dich runterladen, damit du sie immer zur Verfügung hast.

Steigern wir unser Vertrauen und unsere Selbst-Sicherheit, steigern wir unsere Resilienz…. DAS macht ein viel besseres Gefühl! 🙂

So wünsch ich dir einen erfüllten Sonntag trotz Quarantäne oder gerade deswegen. Ich wünsche uns allen, dass wir den natürlichen Kontakt zu uns wichtigen Menschen spüren können, auch wenn wir physisch getrennt sind. Lass uns den ersten Schritt machen und den Kontakt zu uns selbst aufbauen und immer besser spüren lernen. Ja und schreib mir einen Kommentar, wie es dir mit dieser kurzen Meditation geht…. ich freue mich über Kontakt mit dir….:-)

Deine Sonntagsfrau Ursula Elisabeth